SC Bibersfeld e.V

Bibersfeld - SC Unterheimbach 4:1

Bibersfeld war in den Anfangsminuten bissiger und spielte direkt nach vorne. Eine butterweiche Flanke von rechts von Chris Müller verwertete in der Mitte Manuel Scholz per Kopf zum frühen Führungstreffer.
In der Folge wurde verpasst, ein zweites Tor nachzulegen. Einen Schuss von Chris Müller aus kurzer Distanz parierte der Keeper der Gäste sehenswert.
Nach einem Fehler im Aufbauspiel der Bibersfelder gelangten die Gäste mit einem strammen, leicht abgefälschten Distanzschuss zum Ausgleich.
Bibersfeld ließ sich nichts anmerken und erspielte sich mehrere Riesenchancen zur erneuten Führung.
Nachdem Yunus Kalkan zweimal aus kurzer Distanz scheiterte, gelang es weder Müller noch Scholz die Großchancen im Tor der Gäste unterzubringen. Auch Rudolf Frescher scheiterte mit seinem Schuss an der Latte.
Die Gäste bestrafen beinahe diese fahrlässige Chancenverwertung. Ein Schuss der Gäste landete am linken Pfosten.
Schließlich ging es mit einem ernüchternden 1:1 in die Pause.
Nach der Halbzeit legten unsere Jungs schnell wieder vor und stellten die Weichen auf Sieg.
Eine schön herausgespielter Treffer über die rechte Seite über Müller und Scholz verwandelte Yunus Kalkan mit einem Distanzschuss sehenswert zur erneuten Führung.
Patrick Schacher traf bei seinem Distanzschuss kurz drauf leider nur den Querbalken.
Aber dann doch die Erlösung für unsere Jungs. Yunus Kalkan schnürte nach einer Flanke von Marcel Schacher seinen Doppelpack.
Die Gäste steckten jedoch nicht auf. Sascha Horlacher verhinderte mit zwei guten Paraden den Anschlusstreffer.
Für die endgültige Entscheidung zum 4:1 sorgte kurz vor Schluss Chris Müller, nachdem er mustergültig von Patrick Abel bedient wurde.
Ein unterm Strich verdienter Sieg, der allerdings hätte höher ausfallen müssen.
 
Reserve
Auch die Reserve fährt ihren nächsten Sieg ein. Unsere Jungs drehten in der zweiten Halbzeit ein 0:1 Rückstand zu einem 3:1 Sieg.
Die Tore erzielten Ricco Fuchs, Silas Zorn und Jens Dörr.

ASV Scheppach/Adolzfurt - SC Bibersfeld 1:6 (0:2)

Erster Auswärtssieg!
ASV Scheppach/Adolzfurt - SC Bibersfeld 1:6 (0:2)
Unsere Jungs kamen gut ins Spiel. Mit dem ersten Angriff gelang direkt die Führung. Eine Flanke von links von Patrick Schacher verwertete Manuel Scholz in der Mitte per Direktabnahme sehenswert zum 0:1.
Kurz darauf erhöhte Chris Müller nach Steckpass von Rudolf Frescher auf 0:2.
Vor der Halbzeit vergaben unsere Jungs noch mehrere gute Möglichkeiten, um das Spiel bereits endgültig zu entscheiden. Nach der Halbzeit spielten unsere Jungs weiter gut nach vorne und erhöhten direkt auf 0:3 und machten den Sack zu. Ein schöner Angriff über Müller und Marcel Knapp verwandelte Daniel Schiele. Marcel Schacher erzielte nach einer Ecke in der Folge das 0:4.
Yunus Kalkan war es vergönnt nach Zuspiel von P.Schacher per Schuss ins kurze Eck das 0:5 zu erzielen.
Eine Hereingabe von Frescher wurde durch ein Abwehspieler der Gastgeber unhaltbar ins Tor zum 0:6 abgefälscht und machte somit das halbe Dutzend voll.
Kurz vor Schluss gelang den Gastgebern der Ehrentreffer nach einem langen Befreiungsschlag.
Reserve:
Unsere Reserve gelang ebenfalls der erste Sieg. Ricco Fuchs brachte uns in der ersten Halbzeit in Führung. Nachdem die Gastgeber in der zweiten Halbzeit ausglichen, erzielte Patrik Hudacek in der Schlusssekunde den 1:2 Siegtreffer.

1.Saisonsieg


SC Bibersfeld - TSV Untersteinbach 3:1



Bei heißen Temperaturen fand in der ersten Halbzeit keine der beiden Mannschaften wirklich ins Spiel. Marcel Knapp testete bei einem Klärungsversuch seinen eigenen Keeper Sascha Horlacher, der den Rückstand mit einem Reflex verhinderte.
Nach der Halbzeit dann ein besseres Spiel beider Mannschaften. Untersteinbach ging jedoch per Konter in Führung. Unsere Jungs zeigten sich keineswegs geschockt und glichen nach schönem Kurzpassspiel in der Mitte nach Pass von Chris Müller durch Daniel Schiele aus.
Patrick Schacher verpasste in der Folge den Doppelschlag, als er aus 10 Metern am Keeper der Gäste scheiterte.
Unsere Jungs hatten nun mehr vom Spiel. Daniel Schiele konnte den Ball im gegnerischen Sechzehner irgendwie behaupten und brachte den Ball in die Mitte zu Manuel Scholz, welcher den Ball zum einschussbereiten Müller weiterstupfelte. Dieser ließ sich die Gelegenheit aus kurzer Distanz nicht nehmen und schoss zur Führung ein.
In den Schlussminuten kam es zu zwei gelb-roten Karten auf beiden Seiten. Untersteinbach versuchte nochmal alles, den Ausgleich zu erzielen. Chris Müller klaute in der Nachspielzeit einem Verteidiger jedoch den Ball, umlief den Torwart der Gäste und machte mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 am heutigen Tag alles klar.
Reserve 0:8

Niederlage zum Auftakt

SC Bibersfeld - TSG Verrenberg 1:3 (0:1)

Die Partie war in der Anfangsphase relativ ausgeglichen. Daniel Schiele wurde mit einem Distanzschuss aus ca. 20 Metern gefährlich, der knapp rechts am Tor vorbei strich.
In der Folge ging Verrenberg durch einen Elfmeter in 0:1 Führung. Vor der Halbzeit vereitelte Sascha Horlacher den zweiten Treffer der Gäste.
Nach der Halbzeit kamen unsere Jungs besser aus der Kabine. Nach Ablage von Patrick Abel erzielte Manuel Scholz mit einem abgefälschten Schuss aus kurzer Distanz den Ausgleichstreffer.
Nach einer fragwürdigen Entscheidung des Schiedsrichters erhielt Verrenberg den zweiten Elfmeter. Dieser wurde erst an die linken Pfosten geschossen, ehe der Abstauber zum 1:2 verwandelt wurde.
Bibersfeld machte in der Folge hinten auf, aber konnte aber keine wirkliche Großchance mehr erspielen. Verrenberg erzielte mit einem gut herausgespieltem Treffer das 1:3 und machte somit den Deckel drauf.

Reserve 2:2

Unsere Reserve ging in der Anfangsphase durch Silas Zorn in Führung. In der zweiten Hälfte drehten die Gäste die Partie dann zu ihren Gunsten und verpassten mehrmals die Vorentscheidung.
Kurz vor Schluss erzielten unsere Jungs nach Pass von Patrik Hudaček durch Manuel Scholz den am Ende glücklichen Ausgleich, sodass unsere Reserve den ersten Punkt der Saison eroberte.

Bezirkspokal 2. Runde

What a Match!
Wir schlagen den Bezirksligisten aus Weikersheim mit sage und schreibe 5:2 und stehen in Runde 3.
SC Bibersfeld - SGM Weikersheim 5:2
Aus der ersten Chance machten die Bibersfelder gleich den Treffer. Über außen würde scharf auf Abel in die Mitte gespielt, der den Ball in die Maschen drosch.
Kurz darauf wieder die Bibersfelder über Abel mit einer gefühlvollen Flanke auf Schiele, dem die berühmten Zentimeter fehlten, um den Ball mit mehr Druck über die Linie zu köpfen.
Bibersfeld jetzt mit erhöhtem Druck und dem nächsten Angriff. Wieder über Abel, der Müller in der Mitte bediente. Dieser konnte noch im Rutschen den Ball über die Linie drücken.
In der Folge, schalteten die Hausherren zwei Gänge zurück und die SGM kam ins Spiel. Die Gäste erzielten mit der ersten gefährlichen Chance den Anschlusstreffer.
Dann wieder was von der Offensivabteilung und prombt zappelt das Leder erneut im Netz. Wiederrum Abel tankte sich durch und konnte nur zu Fall gebracht werden. Den darauffolgenden Elfmeter verwandelte er selbst in der 33 min sicher vom Punkt.
Den vierten Treffer durch Müller erkannte der Schiedsrichter aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung ab.
In der 41. Minute zeigte Eifeld eine spektakuläre Flugeinlage und wischte den Ball aus dem langen Eck.
Somit ging es überraschend aber absolut verdient mit 3:1 in die Pause.
Erste starke Chance durch die Gäste nach 10 Minuten der zweiten Hälfte. Wiederum Eifeld klärte stark auf der Linie mit dem linken Fuß.
In der Folgezeit spielte sich viel zwischen beiden Boxen ab.
Nach einer Großchance der Gäste, nachdem Schmid seinem abklatschenden geschlagenen Keeper in letzter Sekunde aushalf, machten es die Bibersfelder im Gegenzug wieder schnell. Abel verlängerte nach außen auf Kalkan, dieser spielte ihn nach einem Linienlauf scharf in die Mitte und Müller schob zum zweiten Mal freistehend ein.
Im Anschluss verkürzten die Gäste auf 2:4 durch einen Elfmeter.
Kurz vor Schluss fand ein langer Abschlag von Schmid, wiederrum von Abel per Kopf verlängert, den Weg zu Patrick Schacher. Dieser ging mit Zug aufs Tor und verwandelte ins lange Eck zum viel umjubelten 5:2.

Umkämpftes Unentschieden!

SC Bibersfeld - TSV Michelfeld 2 2:2

Unsere Jungs waren gewollt es dieses Wochenende besser zu machen. Der Kampf stimmte. Gegen gut spielende Michelfelder, welche den einen oder anderen Spieler aus der ersten Mannschaft in der Startelf hatte (Spiel der Michelfelder Bezirksligamannschaft bereits am Freitag), tat man sich schwer, das Spiel zu gestalten.
Michelfeld kontrollierte das Spielgeschehen weitestgehend, ohne sich jedoch Großchancen zu erspielen.
Mehr oder weniger überraschend gingen wir nach einem Freistoß in Führung. Simon Rück fand in der Mitte Marcel Schacher welcher seinen Kopfball im Winkel vollenden konnte .
Danach erneut Jubel bei Bibersfeld. Doch Patrick Schacher stand bei seinem Treffer im Abseits.

Weiterlesen...

Klatsche im Derby

SV Rieden - SC Bibersfeld 5:0


Ein blutleerer Auftritt der gesamten Mannschaft ab der 20. Spielminute beschert eine verdiente Niederlage.
Einen längeren Spielbericht hat diese Partie nicht verdient.

Weiterlesen...

Gelungener Saisonauftakt!

SC Bibersfeld - TURA Untermünkheim 2 2:0


Untermünkheim war in den ersten 10 Minuten die bessere Mannschaft. Sascha Horlacher rettete Bibersfeld mit einer starken Parade das Unentschieden. In der Folge nahm Bibersfeld das Heft in die Hand. Jens Dörr vergab die erste Rießenmöglichkeit vor dem Tor nach einem Abwehfehler. Manuel Scholz vergab daraufhin ebenfalls im eins gegen eins. Daniel Schiele traf mit einem sehenswerten Volley leider nur die Unterkante der Latte.

Weiterlesen...

Sieg in der ersten Pokalrunde!

SC Bibersfeld - SV Harthausen 6:4 n.E., 2:2 (1:1)

Das erste Pflichtspiel beider Mannschaften begann sehr zerfahren. Keine der beiden Mannschaften kam wirklich ins Spiel.
Harthausen kam zu vereinzelt guten Möglichkeiten, ohne diese jedoch konsequent zu nutzen. Nach einem direkt verwandelten Freistoß gingen sie dennoch in Führung. Begünstigt durch ein Missverständnis zwischen Sascha Horlacher und der Bibersfelder Defensive. Ausgleichende Gerechtigkeit schlug dann zurück, als ebenfalls ein direkt verwandelter Freistoß von Rudi Frescher nach einem Torwartfehler den Weg über die Linie fand. Yunus Kalkan's Querpass verpassten gleich 2 Bibersfelder Spieler zur Führung. Kurz vor der Halbzeit hätte Harthausen noch einen Elfmeter bekommen müssen. Doch der Pfiff blieb aus.

Weiterlesen...

Back to Top